Startseite

Verlag

Bestellung

Privat
Buchhandel

 


Impressum

AGB



Merkmale und Grundwissen europäischer Baukunst

Tina Beate Mittler
ORNAMENT UND STIL

Woran erkennt man einen Baustil?
Natürlich an seinen architektonischen Formen.

Säulen gehören zum griechischen Stil, Bogen und Gewölbe zum römischen, Rundbogen zur Romanik und Spitzbogen zur Gotik. Die Renaissance aber verwendet römische Säulen antiker Art, und das Barock zeichnet sich durch geschwungen-organische Formen und Säulen griechischer Art aus. Rokoko und Klassizismus gehören zum Barock. Worin unterscheiden sie sich? Durch ihr jeweils typisches Ornament.
Und die Moderne?
Kubus, Längsbau und Hochhaus bestimmten anfangs deren architektonische Formensprache, wobei Glas und Skelettbauweise hinzukamen. Etwas später erweitern Stahlbeton und
Schalungstechnik den technisch-materiellen Formenkanon. Jedes Ornament erübrigt sich.

Die Eigenart dieses Buches besteht in der Zusammenschau von Bauform und Ornament als stilprägende Konstante. Zur groben Orientierung reichen die Bauformen, will man aber Stile genauer erkennen, zeitlich bestimmter datieren, muß man auf die jeweiligen Ornamente der Epoche zurückgreifen.
188 prägnante Zeichnungen zu Bauformen und Ornamenten, klare Beschreibungen der Stile und ein Stichwortverzeichnis helfen zum raschen Einordnen und Erkennen.
 

Tina Beate Mittler, ORNAMENT UND STIL, Merkmale und Grundwissen europäischer Baukunst, 1. Auflage Wallerstein 2019, 240 Seiten, 188 sw-Abbildungen, Leseband, gebunden; ISBN 978-3-9817775-3-6; Preis: 28,- EUR, portofreie Lieferung.

  Leseprobe